DEKOKRAMS

- Willkommen in meinem 
kreativen Universum -

Dekokrams – ein Name der ganz nebenbei entstand. Und der mir heute so viel bedeutet. Ein Name, der zeigen sollte, dass ich das alles eigentlich gar nicht so ernst meine. Heute mein kleines eigenes Unternehmen. Eine Idee, die aus Langeweile entstand. Und die heute dafür sorgt, dass mir niemals langweilig ist. Denn mein Alltag ist erfüllt von kreativen Ideen, die ich mit über 270.000 Menschen bei Instagram und über 240.000 Menschen bei TikTok teilen darf. 

 – Lass uns gemeinsam Neues erschaffen –

Ich hatte das große Glück und auch den Mut, mein Hobby zu meinem Beruf machen zu dürfen. Ich habe es schon immer geliebt, mich kreativ auszutoben, zu gestalten, zu dekorieren und meine Wohnung ständig auf den Kopf zu stellen. Ob kleine Bastelprojekte oder eine neue Wohnwand, ich schnappe mir Heißkleber oder Bohrmaschine und lege einfach drauf los.   

Hochzeitstisch

DIY – Projekte

Ich liebe es, wenn ich Besuch empfange und gefragt werde, wo ich dieses oder jenes Deko-Piece gekauft habe und antworten kann “Das habe ich selber gemacht”. Für mich trägt es noch viel mehr dazu bei, mich zu Hause zu fühlen, wenn mein Zuhause mit Dingen gefüllt ist, die ich selber erschaffen habe. Hinter all diesen Projektensteht eine Geschichte und eine Erinnerung: an die gemeinsame Arbeit mit meinem Mann an der Wohnwand, an die Hilfe meiner Kinder bei der Gestaltung des Kräuterregals, an den verbrannten Finger beim Basteln der Weihnachtsdekoration.

Hochzeit-dekorieren

Deko – und Bastelideen

Basteltante, Dekotante, Dekorationswütige oder Walnusstante. Ich habe in den vergangenen Jahren viele Kosenamen erhalten, weil ich ständig dabei bin, Regale neu zu dekorieren, umzugestalten oder aber aus Walnüssen Kerzenhalter zu  basteln. Ich liebe es, für Harmonie zu sorgen: ob in den Regalen, am gedeckten Tisch oder bei der Weihnachtsdekoration. Erst wenn alles perfekt arrangiert ist, kann ich mich zurücklehnen und genießen.

Hochzeits-deko

Interieur

In den vergangenen Jahren hat das Zuhause und Wohnen einen ganz neuen Stellenwert erhalten. Während der Pandemie haben wir so viel Zeit zu Hause verbracht, wie nie zuvor. Deswegen war und ist es so wichtig, sich zu Hause wohlzufühlen und sich mit Dingen zu umgeben, die dafür sorgen, dass wir uns wohl und geborgen fühlen. Mit dem richitgen Interieur kann man dieses einmalige Gefühl des “Zu-Hause-Seins” überall schaffen: in einem 150m2 Haus genau so wie in einer 50m2 Wohnung.

Hochzeitstisch
Hochzeit-dekorieren
Catharina am dekorierten Tisch

Lasst uns gemeinsam kreativ sein! Denn Kreativität macht nicht nur Spaß, sie ist auch nachweislich gut für Körper und Wohlbefinden.

Kontakt

Sollttet ihr Interesse an einer Zusammenarbeit haben oder andere Fragen und Anregungen, freue ich mich auf eure Nachrichten!

Datenschutz (Pflicht)

1 + 3 =